Tischtennis: Schlager in Kairo im Halbfinale out

23. Februar 2002, 15:59
posten

Niederlage in sechs Sätzen gegen den Belgier Saive - Sieg an Chinesen Hao

Kairo - Im Halbfinale ist Schlager gescheitert. Der Sollenauer unterlag Saive 2:4, nachdem er einen Zwei-Satz-Rückstand wettgemacht hatte. Gegen den Belgier hatte Chen übrigens im siebenten Satz fünf Matchbälle vergeben. Hätte der Defensiv-Spezialist einen genutzt, wäre es unter den letzten Vier zum Österreicher-Duell gekommen. Finalgegner von Saive ist Wang Hao, der junge Chinese ließ Samsonow im Halbfinale mit 4:0 keine Chance.

Erste Vorbereitung auf EM

Für die Österreicher verlief das Turnier zumindest im Einzel durchaus erfolgreich. Schlager zeigte sich von seinem Vorrunden-Out beim Europe-Top-Zwölf erholt und Chen sowie Gardos spielten so erfolgreich wie selten zuvor. Die Ägypten Open waren für die ÖTTV-Spieler das erste unmittelbare Vorbereitungsturnier auf die Europameisterschaften ab 30. März in Zagreb. Vom 4.-8. März finden noch die Katar-Open in Doha statt. (APA)

Ergebnisse Ägypten Open:

Finale:

Herren:

  • Einzel: Wang Hao (CHN) - Jean-Michel Saive (BEL) 4:0 (7,6,2,5)
  • Doppel: Li Ching/Ko Lai Chak (HKG) - Patrick Chila/Damien Eloi (FRA) 4:0 (8,4,8,6)

    Semifinale: Saive - Schlager 4:2 (7,9,-9-,-9,5,5), Wang Hao (CHN) - Samsonow 4:0 (9,4,8,9)

    Damen:

  • Einzel: Li Nan (CHN) - Tamara Boros (CRO) 4:3 (-8,8,-7,10,11,-10,8)
  • Doppel: H. Jiang/N. Li (CHN) - Y. Guo/X. Li (CHN) 4:2 (6,-6,-7,3,6,4)
    Share if you care.