GAK steuert Richtung Champions League

21. Februar 2002, 14:05
posten

Jubilare wünschen sich einen Superstart in die Meisterschaft und einen Sieg über Austria

Graz - Für den GAK beginnen am Samstag mit dem max.Bundesliga-Heimspiel gegen die Wiener Austria die Feierlichkeiten zum 100-Jahr-Jubiläum. Um den frohen Anlass gebührend einzuläuten, werden die "Rotjacken" gegen die "Veilchen" mit ihren am Donnerstag präsentierten Jubiläumsdressen ins Spiel gehen. Auf den traditionell in Rot gehaltenen Trikots ist rund um das Klubwappen die Aufschrift "100 Jahre GAK" und auf den Ärmeln das steirische Banner zu sehen, da man ja der älteste Fußball-Verein des Bundeslandes ist.

Duell mit Real in Graz

"In diesem Jahr bietet sich uns die einmalige Gelegenheit, ausgerechnet beim 100-jährigen Jubiläum Platz zwei und die Teilnahme an der Champions-League zu schaffen", fiebert Präsident Rudolf Roth dem Frühjahr entgegen. Gefeiert wird im Juli aber auf jeden Fall, am 27. im Rahmen eines Riesenfestes und am 28. mit dem Heimspiel gegen Rekord-Meistercup-Sieger Real Madrid. "Zwei große europäische Vereine feiern heuer das 100-jährige Bestehen und treffen sich in Graz", scherzte Roth über das Duell mit den "Königlichen".

Starke Konkurrenz im Angriff

Für die nötigen Treffer im Laufe der verbleibenden 14 Meisterschaftsspiele sollen v.a. Neuzugang Roland Kollmann und Ronald Brunmayr, überlegener Leader der Torschützenliste, sorgen. "Hier ist es super. Wir haben etwa 20 gleichwertige Spieler und einen erfahrenen Trainer, jetzt fehlt nur noch ein Superstart mit einem Sieg gegen die Austria", meinte Kollmann, der nach seinem Wechsel von Twente Enschede nach Graz mit Brunmayr, Adu Tutu, Jones Kusi-Asare starke Konkurrenz im Angriff hat.

Brunmayr, der bei bereits 22 Saisontreffern hält, glaubt an einen positiven Start ins Frühjahr, sprich einen Sieg gegen die Austria. "Es wird ein Kampf auf Biegen und Brechen, die Austria liegt uns aber." (APA)

Share if you care.