Razzien in Indymedia-Büros

21. Februar 2002, 12:28
2 Postings

Italienische Polizei-Aktion noch in Zusammenhang mit dem G8-Gipfel von Genua

Die italienische Polizei hat in den vergangenen Tagen einige großangelegte Razzien in mehreren Großstädten durchgeführt. Mehrere Inymedia-Zentren in Florenz, Turin, Bologna und Taranto sowie den Sitz der linken Basisgewerkschaft Cobas wurden durchsucht. Die Polizei-Aktion stand in Zusammenhang mit den Demonstrationen während des G8-Gipfels in Genua.

Auf der Suche

Die Carabiniera waren auf der Suche nach Film- und Tonaufnahmen die während der Erstürmung des Indymedia-Centers und den Angriff auf die in der Diaz-Schule schlafenden Globalisierungskritiker durch die Polizei dokumentiert sind. In der Presseerklärung von Indymedia-Italien wird darauf hingewiesen, dass alle diese gesuchten Informationen im Netz frei verfügbar sind. Obwohl die Polizei keinerlei G8-Dokumente finden konnte, wurden angeblich Computer und Datenträger beschlagnahmt, die nichts mit Genua zu tun hatten.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.