Waldbrände auf Sumatra

21. Februar 2002, 13:40
posten

Tausende Atemmasken wurden ausgegeben - Baumbestand extrem gefährdet

Jakarta - Im Nordwesten Indonesiens haben die Behörden wegen zahlreicher Waldbrände tausende Atemmasken an die Bevölkerung verteilt.

Mehr als 220 Feuer

Der Rauch von mehr als 220 Feuern auf der Insel Sumatra ziehe über die östlich davon gelegene Provinz Riau und könne dort die Gesundheit der Menschen gefährden, berichtete die Zeitung "Jakarta Post" am Donnerstag. Mehrere hundert Hektar Forst seien den Bränden bereits zum Opfer gefallen, hieß es ferner.

Umweltschützer machen Brandrodungen durch Plantagenbesitzer und die Zellstoffindustrie für die immer wiederkehrenden Feuer verantwortlich. Nach Einschätzung des World Wildlife Fund (WWF) ist zu befürchten, dass die Brände gemeinsam mit illegalem Holzeinschlag voraussichtlich in zwei bis drei Jahren einen Großteil des Tiefland-Waldes auf der Insel Sumatra vernichtet haben werden. (APA)

Share if you care.