Milli-Vanilli-Sänger Fabrice Morvan plant Comeback

21. Februar 2002, 08:33
posten

Nach Spott und Hohn will der Sänger zeigen dass er wirklich singen kann

Hamburg - Fabrice Morvan, Mitglied des früheren Popduos Milli Vanilli, plant ein Comeback. Seine CD ist nach seinen Angaben fast fertig und soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, "vorausgesetzt, ich finde eine Plattenfirma und einen Produzenten, die mich nicht wieder ausnutzen", sagte Morvan dem Magazin "Stern".

Nach dem Playback-Skandal von 1990 hat er sich nicht unterkriegen lassen. "Ich habe unter anderem als Französischlehrer und Radio-DJ in Los Angeles gejobbt", sagte der Sänger. In den USA wollte er seinen "Traum vom Sänger und Songschreiber weiter verfolgen".

Pilatus starb in einem Frankfurter Hotel

Vor rund zwölf Jahren hatte der Skandal um das von Erfolgskomponist Frank Farian produzierte Duo Milli Vanilli Fans in aller Welt erschüttert: Morvan und sein Partner Rob Pilatus hatten mehrere Superhits. Dann war aufgeflogen, dass die beiden auf der Bühne nur die Lippen bewegt und nicht selbst gesungen hatten. Pilatus starb 1998 in einem Frankfurter Hotel an einer Überdosis Tabletten und Alkohol. (APA/AP)

Share if you care.