Meldezettel gibt es noch beim Magistrat

20. Februar 2002, 22:48
posten

In den Wiener Trafiken herrscht großer Mangel an Meldezetteln

Wien - Es gibt kaum noch Meldezettel in den Trafiken. Das führt zu Problemen bei jenen, die in den nächsten Tagen ihren Wohnsitz bei einer Polizeidienststelle an- oder ummelden wollen.

Der Grund liegt darin, dass ab 1. März die Meldeagenden von der Polizei zum Magistrat verlagert werden. Damit ist der bisherige Meldezettel obsolet, die Trafikanten tätigen keine Nachbestellungen mehr für die alten Formulare.

Um bis einschließlich 28. Februar die ordnungsgemäße Anmeldung zu gewährleisten, können ausnahmsweise Meldezettel (der alten Form) in den Magistratischen Bezirksämtern und den Servicestellen von Wiener Wohnen geholt werden. Die Meldung zur Änderung des Wohnortes muss binnen drei Tagen erfolgen. (aw; DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.2.2002)

Share if you care.