Klein-Allnighter rockt das Sofa!

20. Februar 2002, 19:47
posten

Das Label in der Grauzone zwischen Elektronik und Rock beschallt am Donnerstag das Flex

1996 gilt als Geburtsjahr von Klein Records. Gründer DJ Candid kannte man vorher als Auflegenden bei Gitarrenpop-Abenden, die größten Stars des kleinen Labels waren zuvor als Indieband namens Red Red Rosary unterwegs.

Sofa Rockers, die erste Maxi der als Sofa Surfers neu gegründeten Band, wurde als Katalognummer "kl004" veröffentlicht und scheint heute trotzdem als allererster Release in der Klein-Diskographie auf.

Aus dieser Vergangenheit sieht sich das Label auch heute noch in der Grauzone zwischen Elektronik und Rock und interessiert sich weniger für Genre-Purismus. So ist von Dub bis Easy Listening vieles möglich, was sich nicht nur in den Release-Listen, sondern auch in den DJ-Sets der Label-Beteiligten widerspiegelt.

Wer an einem breiten Musikhorizont teilhaben möchte, hat am Donnerstag bei einem "Klein Records Allnighter" mit Candid, Rainer Klang und Wolfgang Schlögl die Chance dazu.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21. 2. 2002)

Von
Stephan Trischler


Flex,
Wien 1.,
Schottenring/ Donaukanal
21. 2., 23.00
Share if you care.