Nur Inter am Donnerstag mit vollem Erfolg

22. Februar 2002, 17:39
1 Posting

Klarer 3:1-Erfolg über AEK Athen - Dortmund kommt in Lille zu 1:1 - Rangers und Feyenoord trennen sich Unentschieden

Wien - Inter Mailand ging am Donnerstag (vom Resultat her) als einziger Sieger aus den Hinspielen im Achtelfinale des UEFA-Cups hervor. Die Italiener ließen sich vor eigenem Publikum gegen AEK Athen von dem schnellen 0:1-Rückstand nicht beirren und siegten dank Treffer von Zanetti, Kallon und Ventola noch sicher 3:1. Die übrigen fünf Partien endeten allesamt unentschieden.

Fan abgestürzt

Überschattet wurde der Inter-Erfolg durch einen schweren Unfall auf den Rängen: Ein 22-jähriger Fan war beim Jubeln über das dritte Tor vom zweiten Rang über eine Brüstung rund 15 Meter abgestürzt und hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. In einer Notoperation musste ihm die Milz entfernt werden, auch Hirnschäden konnten die Ärzte nach einem Schädelbruch nicht ausschließen. "Wir beten für ihn", sagte Inter-Coach Hector Cuper.

Der deutsche Tabellenführer Borussia Dortmund kam in Lille zu einem schmeichelhaften 1:1. Ewerthon sorgte für die Führung der Dortmunder, Bassir gelang mit einem spektakulären Drehschuss der verdiente Ausgleich für die Gastgeber. Mit Olympique Lyon kam auch das zweite französische Team nur zu einem 1:1-Heimremis. Slovan Liberec führte in Lyon sogar bis zur 88. Minute 1:0, ehe Govou noch der Ausgleich gelang.

Ebenfalls 1:1 endete das Duell Glasgow Rangers - Feyenoord Rotterdam, Eindhoven und Leeds trennten sich ebenso wie Hapoel Tel Aviv und AC Parma torlos.(APA)

Hinspiel-Ergebnisse vom Achtelfinale im Fußball-UEFA-Cup am Donnerstag:

  • Hapoel Tel Aviv - AC Parma 0:0 Tel Aviv, 17.000

  • PSV Eindhoven - Leeds United 0:0 Eindhoven, 31.000.

  • Olympique Lyon - Slovan Liberec (Reichenberg) 1:1 (0:1) Lyon, 20.000. Tore: Govou (88.) bzw. Stajner (15./Elfer)

  • Inter Mailand - AEK Athen 3:1 (2:1) Mailand, 14.000. Tore: Zanetti (14.), Kallon (37.), Ventola (56.) bzw. Zagorakis (8.)

  • Glasgow Rangers - Feyenoord Rotterdam 1:1 (0:0) Glasgow, 49.000. Tore: Ferguson (81./Elfmeter.) bzw. Ono (72.)

  • OSC Lille - Borussia Dortmund 1:1 (0:0) Lille, 17.000. Tore: Bassir (73.) bzw. Ewerthon (68.)

    Rückspiele am 28. Februar

    Share if you care.