Hannelore Kohl hat Selbstmord genau geplant

20. Februar 2002, 14:02
posten

Jüngerer Kohl Sohn veröffentlichte Biografie seiner Mutter

Ludwigshafen/München - Hannelore Kohls Selbstmord am 4. Juli 2001 war nach Darstellung ihres Ehemannes Helmut Kohl exakt geplant. Die 68-Jährige habe sich diesen Tag ausgesucht, da sie gewusst habe, dass er wegen der Urteilsverkündung im so genannten Stasiakten-Verfahren nicht zu Hause sein werde, wird der deutsche Altkanzler in der Donnerstag-Ausgabe der Münchner Illustrierten "Bunte" zitiert.

Die Zeitschrift veröffentlicht nach eigenen Angaben exklusiv den Vorabdruck der Biografie "Hannelore Kohl - Ihr Leben". Peter Kohl, der jüngere Sohn von Hannelore und Helmut Kohl, und die Journalistin Dona Kujacinski geben sehr persönliche Einblicke in das Leben einer außergewöhnlichen Frau, teilte der Münchner Verlag mit.

Die Frau des früheren deutschen Bundeskanzlers hatte im Juli vergangenen Jahres wegen einer unheilbaren Krankheit Selbstmord begangen. (APA/dpa)

Share if you care.