Steiermark: Umfassende EDV-Ausbildung für gehörlose Frauen

20. Februar 2002, 12:15
posten

Kurse werden aus den Mitteln der "Behindertenmilliarde" initiiert

Graz - Ein umfassendes EDV-Ausbildungsprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse von gehörlosen Frauen abgestimmt ist, wurde in der Steiermark durch Mittel der so genannten Behindertenmilliarde initiiert. Neben Kursen für gehörlose EDV-Anfängerinnen und bereits Fortgeschrittene wird nun auch eine Ausbildung zur EDV-Lernberaterin für hörgeschädigte Frauen angeboten, erklärte Projektleiterin Ulrike Drescher vom Grazer Verein Nowa - Internetcafe für Frauen am Mittwoch im Gespräch mit der APA. Die Kurse werden grundsätzlich unter Zuhilfenahme von Gebärdensprach-Dolmetscherinnen abgehalten. Die Lehrenden sind ausschließlich weiblichen Geschlechts.

Besondere Bedürfnisse

"Wir haben jahrelange Erfahrung damit, Frauen einen niederschwelligen Zugang zu Informationstechnologien zu ermöglichen", so Drescher. Gehörlose Frauen - wie Behinderte überhaupt - hätten es in diesem Bereich allerdings besonders schwer, weil es keine Kurse gebe, die Rücksicht auf die speziellen Bedürfnisse der körperlich beeinträchtigten Personen nehmen, erklärte die Nowa-Mitarbeiterin. In Zusammenarbeit mit dem steirischen Landesverband für Gehörlose und dem Frauenreferat der Stadt Graz habe man daher ein Projekt gestartet, das Abhilfe schaffen soll.

"Der Umgang mit dem PC in Verbindung mit der Nutzung des Internet ermöglicht die Überwindung vieler Barrieren, er erleichtert aber auch die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und verbessert den Zugang zu Informationen", erklärte Margareta Steiner, die Leiterin des Bundessozialamtes Steiermark, warum ihre Einrichtung die Abhaltung der Kurse finanziell unterstützt.

Mehr gehörlose Lernbetreuerinnen

"Mittelfristiges Ziel ist es, verstärkt Gehörlose als Trainerinnen, Lernbegleiterinnen und Mentorinnen für die Ausbildung gehörloser Frauen im EDV-Bereich einzusetzen", so Drescher. Die erste Mentorinnenausbildung mit fünf Teilnehmerinnen aus den vorausgegangenen Kursen hat dieser Tage begonnen. "Hier sollen die Grundkenntnisse verstärkt und die didaktischen Fähigkeiten der Frauen so gestärkt werden, dass letztlich Gehörlose selbst unterrichten können", führte die Projektleiterin aus.

Bisher wurden Kurse für Einsteigerinnen abgeboten: 33 Frauen haben sich bereits in rund 150 Stunden die Grundkenntnisse im Bereich der Textverarbeitung, der Informationsbeschaffung über das Internet und der elektronischen Post verschaffen können. "Durch die Dolmetschung war für mich die Teilnahme an diesem Kurs sehr angenehm, denn durch die Gebärdensprache hatte ich keine Schwierigkeiten, die Kursinhalte zu verstehen, ihnen zu folgen und sie zu verarbeiten", so eine Kursteilnehmerin rückblickend. (APA)

(S E R V I C E - Ein weiterer EDV-Kurs für gehörlose Frauen startet im Nowa - Internetcafe für Frauen, Rudolf-Hans-Bartsch-Straße 15 - 17, 8042 Graz, Tel.: 0316/ 48 26 00 - 4 am 15. März. dieses Jahres.)
Share if you care.