Mayr-Melnhof 2001 mit Rekordgewinn

21. Februar 2002, 11:36
1 Posting

Faltschachtelhersteller trotzt Konjunktur

Wien - Mit einem Rekordergebnis hat der Karton- und Faltschachtelhersteller Mayr-Melnhof der schwachen Konjunktur im vergangenen Jahr getrotzt. Nach vorläufigen Zahlen stieg das betriebliche Ergebnis im Konzern von 104,2 Mill. Euro um 15,2 Prozent auf 120 Millionen Euro (1,65 Mrd. S), Mittwoch, mit. Der Jahresüberschuss lag 2001 mit 78 (2000: 66,7) Mill. Euro um 16,9 Prozent höher. Die Umsätze erhöhten sich um 4,1 Prozent von 1,078 auf 1,123 Mrd. Euro.

Bei Mayr-Melnhof spricht man vom bisher erfolgreichsten Jahr in der Firmengeschichte. Die Strategie, die Produktion der Kartondivision der Nachfrage anzupassen und die Kartonpreise in West- und Osteuropa bei stabilen Rohstoffpreisen zu halten, habe sich vor dem Hintergrund der deutlichen Konjunkturabschwächung und steigender Kartonüberkapazitäten in Europa bewährt, wie es hieß. Die Packaging-Division hat sich während des gesamten Jahres laut Mayr-Melnhof als weitgehend konjunkturresistent erwiesen: Bei zufrieden stellender Auslastung der Kapazitäten sei das Geschäft insgesamt positiv verlaufen. (APA)

Share if you care.