Di Matteo gibt auf

19. Februar 2002, 19:22
posten

Chelsea-Mittelfeld-Star kommt nach Verletzung nicht wieder

Rom - Nach einer 18 Monate langen Verletzungspause hat der Italiener Roberto Di Matteo (31) am Dienstag seine Karriere beendet. Der zuletzt bei Chelsea unter Vertrag stehende Mittelfeldspieler hatte sich im September 2000 im UEFA-Cup-Spiel gegen St. Gallen eine Querfraktur im Schienbein und einen zweifachen Wadenbeinbruch zugezogen.

1997 ging Di Matteo, der 34 Länderspiele für Italien bestritten hat, als schnellster Torschütze in einem englischen Cup-Finale in die Geschichtsbücher ein. Im F.A.-Cup-Endspiel gegen Middlesbrough besorgte er nach 43 Sekunden das 1:0, Chelsea siegte 2:0. (APA/Reuters/SIZ)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.