"Sie haben gerade eine Frau sexuell belästigt"

19. Februar 2002, 15:00
8 Postings

Die chemisch präparierte "Rosa Karte" soll sexuelle Überfälle sichtbar machen: "discomfort of the genitals"

Sexuelle Belästigung von Frauen ist alltäglich. Eine deutsche Studie wies nach, dass alleine in Deutschland mehr als die Hälfte der befragten Studentinnen damit konfrontiert worden ist. Jede Vierte wurde sogar schon vergewaltigt.

Rosa Karte

Dafür sorgte die Kampagne "Gegen sexuelle Diskriminierung und Gewalt" für Aufsehen. Für die Berliner Hochschule der Künste entwickelten Annette Michael und Regina Sankowsky die "Rosa Karte" mit der Warnung: "Sie haben gerade eine Frau sexuell belästigt. Diese Karte ist chemisch präpariert. In den nächsten Stunden werden Sie erhebliche Störungen im Genitalbereich feststellen. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, über Ihr Verhalten nachzudenken und derartiges in Zukunft zu unterlassen!" Lesen Sie mehr im Spiegel (red)

Share if you care.