Beiersdorf-Kosmetik erwartet schwächeres Wachstum

19. Februar 2002, 19:32
posten

Wölfer: "Umsatz wird um sieben bis acht Prozent zulegen"

Berlin - Der Beiersdorf-Konzern erwartet in seiner Kernsparte Kosmetik mit der Marke Nivea in diesem Jahr ein voraussichtlich schwächeres Umsatzwachstum als 2001. Der Umsatz in dem Bereich Cosmed werde 2002 um sieben bis acht Prozent zulegen, sagte Beiersdorf-Vorstand Uwe Wölfer am Dienstag in Berlin. 2001 hatte das Wachstum noch rund 14 Prozent betragen.

Wölfer betonte jedoch, die Schätzung sei vor allem wegen Unsicherheiten beim Wechselkurs sehr konservativ. "Bei den aktuellen Kursen gibt es wieder ein zweistelliges Wachstum." Der Jänner sei bereits besser als erwartet gelaufen. Der Umsatz der Sparte trug 2001 mit 2,95 Mrd. Euro (40,6 Mrd. S) fast zwei Dritteln des Erlöses von Beiersdorf.

(APA/Reuters)

Share if you care.