Türkei: Drei El-Kaida-Verdächtige fest genommen

19. Februar 2002, 14:28
1 Posting

Angeblich Anschlag in Israel geplant

Ankara - Die türkische Polizei hat drei mutmaßliche Mitglieder der El-Kaida-Organisation des mutmaßlichen Terroristenführers Osama bin Laden festgenommen. Die Männer seien "vor einigen Tagen" in der osttürkischen Stadt Van unter dem Verdacht der El-Kaida-Mitgliedschaft festgenommen worden, teilte ein Sicherheitsbeamter am Dienstag mit.

Angaben über die Identität der Festgenommenen wurden zunächst nicht gemacht. Weitere Informationen sollten im Lauf des Tages bekannt gegeben werden.

Angeblich Anschlag in Israel geplant

Die festgenommenen islamischen Fundamentalisten sollen einen Selbstmordanschlag in Israel geplant haben. Die drei Verdächtigen gehörten zur militanten Organisation Bejjiat El Imam und seien in Trainingslagern der gestürzten afghanischen Taliban-Miliz ausgebildet worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Einer der Männer habe den Auftrag gehabt, sich in der israelischen Metropole Tel Aviv oder in Ramat Gan in die Luft zu sprengen.

Die beiden Palästinenser und ein Jordanier wurden bereits am Freitag in der osttürkischen Provinz Van festgenommen, nachdem sie illegal aus dem Iran eingereist waren. Zunächst hatte es geheißen, die drei Männer seien Mitglieder der El-Kaida-Organisation des mutmaßlichen Terroristenführers Osama bin Laden. (APA)

Share if you care.