"Dritte Kraft" auf deutschem Energiemarkt perfekt

19. Februar 2002, 12:25
posten
Berlin - Die Bundesregierung hat am Dienstag grünes Licht für die Bildung des drittgrößten deutschen Energieunternehmens unter dem Dach des schwedischen Vattenfall-Konzerns gegeben. Damit steht dem Zusammenschluss aus den Hamburgischen Electricitätswerken (HEW), der Berliner Bewag sowie den ostdeutschen Braunkohleverstromern Laubag und Veag zu Vattenfall Europe nichts mehr im Wege. (APA/AFP)
Share if you care.