Hipfl in erster Runde von Buenos Aires gescheitert

20. Februar 2002, 22:44
posten

Niederlage gegen Stallgefährten Andrea Gaudenzi

Buenos Aires - Markus Hipfl ist bereits in der ersten Runde des 400.000 Dollar-Tennis-Turniers von Buenos Aires gescheitert. Der Oberösterreicher verlor gegen seinen Stallgefährten Andrea Gaudenzi mit 3:6,6:4,4:6. Es war für Hipfl die zweite Niederlage im zweiten Duell gegen den Italiener, das erste Match hatte Gaudenzi im Vorjahr im St. Pölten-Finale für sich entschieden.

Das frühe Aus bedeutet in der Entry List einen kleinen Rückfall für Hipfl, der erst gestern mit ATP-Platz 63 das bisher beste Ranking seiner Karriere erreicht hatte. Im Vorjahr kam der Welser in Buenos Aires bis ins Viertelfinale und bekam dafür 55 Punkte, heuer schaffte er nur einen Punkt. Der Verlust wird den 23-Jährigen am kommenden Montag etwa auf Platz 75 in der Entry List zurückwerfen.(APA)

Share if you care.