Ausgezeichnet: Gelähmte Hand greift wieder

18. Februar 2002, 20:46
posten

Platz eins beim wichtigsten Pressefoto-Wettbewerb der Welt

Ein Arbeitsunfall hatte Bill Kilbrides Arm von den Schultern an gelähmt. Im Cooper-Spital in New Jersey setzten ihm Chirurgen Elektroden ein und stimulierten so einzelne Muskeln: Die Handfläche wölbte sich, die Finger formten langsam eine Pinzette. Der Fotograf John Costello vom "Philadelphia Inquirer" rückte das Ereignis ins rechte Licht. Und kürzlich auch sich selbst: Platz eins beim wichtigsten Pressefoto-Wettbewerb der Welt, dem World Press Photo, in der Kategorie "Wissenschaft und Technik". (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19. 2. 2002)
Share if you care.