Weltraumtourist Nummer 3 ist gefunden

18. Februar 2002, 20:35
posten

Russische Raumfahrtbehörde gibt sich geheimnisvoll: ein Pole mit Doktortitel soll es sein

Moskau - Ein Pole ist nach Angaben der russischen Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos Kandidat für den dritten Touristenflug zur Internationalen Raumstation ISS. "Wir haben einen Bewerber für einen kommerziellen Flug ins All in diesem Herbst", sagte Behördensprecher Sergej Gorbunow am Montag in Moskau. Nach inoffiziellen Angaben aus dem Kosmonauten-Zentrum "Sternenstädtchen" habe der Pole einen Doktortitel, meldete die Agentur Interfax. Er solle im März mit der Ausbildung beginnen.

Als erster Laie hatte sich im vergangenen Jahr der amerikanische Multimillionär Dennis Tito den Traum von einem Flug im All erfüllt. Zweiter Weltraumtourist soll der Südafrikaner Mark Shuttleworth werden, der am 27. April mit einer russischen Sojus-Kapsel zur ISS starten wird. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA sieht die kommerzielle Nebentätigkeit der russischen ISS-Partner sehr kritisch. (APA/dpa)

Share if you care.