Versicherungen aus der Kaffee-Bar

18. Februar 2002, 18:12
posten

Tchibo will auch in Österreich Versicherungsprodukte verkaufen und Expansion fortsetzen - Filialzahl soll 2002 verdoppelt werden

Wien - Der Tchibo-Eduscho-Konzern setzt die Expansion in Österreich fort. Die Zahl der Tchibo-Filialen soll von derzeit 36 auf 60 fast verdoppelt werden, außerdem sollen alle Tchibo-Filialen auf Kaffee-Bars umgerüstet werden, schreibt die "Kronen Zeitung". Im laufenden Jahr sollen zehn neue Geschäfte dazu kommen.

Versicherungsprodukte

Gegen Jahresende werde man über Info-Stände sogar einfache Versicherungsprodukte anbieten, kündigt Österreich-Chef Harald Mayer an. Derzeit werde mit mehreren heimischen Versicherungen verhandelt.

Eduscho mit mehr Fläche

Bei Eduscho will Mayer mit den vorhandenen 127 Filialen das Auslangen finden, allerdings die Flächen vergrößern. Im Vorjahr stammten bereits rund 60 Prozent des Tchibo/Eduscho-Umsatzes von 340 Mill. Euro (4,68 Mrd. S) aus dem Verkauf von Nebenprodukten wie Geschirr, Textilien, Heimaccessoires etc. Heuer soll der Umsatz auf 363 Mill. Euro steigen. (APA)

LINK
Tchibo
Share if you care.