Erste Bank bekommt wieder Flügel

17. Februar 2002, 20:42
posten

Höhenflug durch J.P.-Morgen-Einstufung

Wien - Die Erste Bank hat vorige Woche wieder zu einem Höhenflug angesetzt. Ein Grund dafür: ein "strong buy" der Investmentbank J. P. Morgan für die Erste. Der faire Wert liege bei 80 Euro im nächsten Jahr. Derzeit notiert die Aktie bei 65 Euro. Geholfen hat auch der Höhenflug der tschechischen Tochter Ceská sporitelna, meinen Analysten. Die RCB übergewichtet das Papier, BA-Analyst Ralf Breyer sieht keine fundamentale Begründung für den jüngsten Anstieg. (APA, red, Der Standard, Printausgabe, 18.02.02)
Share if you care.