Erdbeben im Südiran

17. Februar 2002, 19:33
posten

Ein Toter und 30 Verletzte - Stärke 5,2

Teheran - Bei einem Erdbeben im Süden Irans sind am Sonntag mindestens ein Mensch getötet und rund 30 weitere Personen verletzt worden. Hunderte Familien wurden bei dem Beben der Stärke 5,2 auf der Richter-Skala obdachlos, wie die Nachrichtenagentur Irna berichtete.

Das Epizentrum des Bebens, das sich um 1403 Uhr MEZ ereignete, lag nach den Angaben nahe am Persischen Golf in der iranischen Jahrom-Region. In der Ortschaft Daschti, rund 750 Kilometer südlich von Teheran, wurden dem Sender zufolge 120 Häuser zerstört. (APA)

Share if you care.