Vereinheitlichung der Datenerfassung

17. Februar 2002, 16:31
posten

Bayern: Mehr Sicherheit bei BSE-Tests durch neue EDV-Diagnose

München - Mit einer EDV-gestützten Diagnose sollen BSE-Tests in Zukunft sicherer werden. Das neue System sei vom Mobilen Veterinärteam Bayern als Reaktion auf die Krise um zweifelhafte BSE-Tests entwickelt worden, teilte Bayerns Verbraucherschutzminister Eberhard Sinner am Sonntag in München mit. "Durch die elektronische Rasteranalyse der Labordaten lassen sich zweifelhafte Testabläufe rasch herausfiltern", versprach Sinner. So sei eine schnelle und lückenlose Kontrolle der Testqualität zu erreichen.

Alle BSE-Labors müssten ihre Datenerfassung vereinheitlichen und der neuen Technik anpassen, forderte der Minister. Außerdem müssten sie ihre Daten den Kontrollbehörden in elektronischer Form fortlaufend für Überprüfungen zur Verfügung stellen. "Damit wird die Effizienz und Treffsicherheit der Kontrollen erheblich gesteigert", sagte Sinner. Labors, die sich nicht anpassen, sollen künftig keine Tests mehr anbieten dürfen. (APA)

Share if you care.