Multimediales Happening

17. Februar 2002, 15:19
posten

"The Tulse Luper Suitcases" von Franka Potente und Peter Greenaway

Hamburg - Die Schauspielerin Franka Potente wird vom Herbst an mit dem britischen Regisseur Peter Greenaway arbeiten. Es handele sich um ein multimediales Happening mit dem Namen "The Tulse Luper Suitcases", sagte die 27-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Geplant seien drei etwa zwei Stunden lange Kinofilme, eine Ausstellung, ein Buch und eine DVD sowie Internet-Auftritte. Zu ihrer Rolle sagte sie: "Ich glaube, sie ist eine Deutsche. Aber so genau kann man das bei Greenaway nicht sagen."

Den Regisseur beschrieb sie als einen "modernen Rembrandt". Er habe ziemlich klare Überzeugungen und sei überzeugt, einer der wenigen zu sein, die "heute noch Filme machen und sich nicht der Vorherrschaft der Sprache zu unterwerfen". Er sei ein Aristokrat und wirke oft geradezu archaisch. "Er ist nicht von dieser Zeit", sagte sie. (APA)

Share if you care.