Stammesfehde fordert mindestens sieben Tote

18. Februar 2002, 16:07
posten

Paschtunen liefern sich nahe Jalabad blutige Auseinandersetzungen

Islamabad - Bei einer Stammesfehde sind am Montag im Osten Afghanistans mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Dies meldete die afghanische Nachrichtenagentur AIP in Islamabad. Die blutige Auseinandersetzung habe sich in der Provinz Nangarhar nahe ihrer Hauptstadt Jalalabad abgespielt. Dort wohnen vor allem Paschtunen, die oft schon seit Jahrzehnten schwelende Streitigkeiten mit Waffengewalt untereinander austragen.(APA/dpa)
Share if you care.