Australischer Soldat bei Minenexplosion getötet

17. Februar 2002, 10:29
posten

Verteidigungsminister Hill: Zwischenfall verdeutlicht die Gefahren des Einsatzes

Sydney - Ein australischer Soldat ist bei der Explosion einer Mine in Afghanistan getötet worden. Nach Regierungsangaben vom Sonntag aus Canberra starb das Mitglied einer Spezialeinheit am Samstag im Süden des Landes.

Verteidigungsminister Robert Hill sagte, der tragische Zwischenfall verdeutliche die Gefahren, denen australische Soldaten bei ihrem Einsatz in Afghanistan ausgesetzt seien. Im Rahmen des Kriegs gegen den Terrorismus sind in Afghanistan 1.500 australische Soldaten stationiert. (APA/dpa)

Share if you care.