Karnei: Selbstmordanschlag forderte mindestens drei Tote

17. Februar 2002, 09:27
28 Postings

Al Jazeera: Radikale Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP) bekennt sich

Jerusalem - Bei einer Explosion in einer jüdischen Siedlung im Westjordanland sind am Samstag drei Personen ums Leben gekommen. Mindestens 27 Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt, sechs von ihnen schwer, als es in einer Pizzeria in Karnei Shomron zur Detonantion kam. Offenbar handelt es sich um das Werk eines palästinensischen Selbstmordattentäters, der eine israelische Frau und einen Buben mit in den Tod riss. Zuvor hatten israelische Soldaten in den Autonomiegebieten vier Palästinenser getötet. Der deutsche Außenminister Joschka Fischer hatte nach einem Treffen mit Palästinenserpräsident Yasser Arafat noch ein Ende der Gewalt gefordert.

Beschuldigung gegen Arafat

Der israelische Regierungssprecher Avi Pazner bezeichnete den Anschlag als "Fortsetzung der Kampagne des Blutvergießens und Mordens von Arafat und seiner Palästinenserbehörde". Noch am Abend trat das israelische Kernkabinett zu einer Sondersitzung zusammen, um über eine Reaktion auf die Tat zu beraten. Nach Angaben des arabischen TV-Senders Al Jazeera bekannte sich die radikale Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP) zum Anschlag. Der libanesische Chef der pro-schiitischen Hisbollah-Miliz, Scheich Hassan Nasrallah, rief die Palästinenser vor mehreren tausend Anhängern im Libanon zu einem Guerilla-Kampf gegen Israel auf. Nach Armeeangaben griffen militante Palästinenser am Abend mit einer Rakete vom Norden des Gaza-Streifens aus einen israelischen Militärstützpunkt an, es sei aber kein Schaden angerichtet worden.

Die Pizzeria, in der sich das Unglück ereignete, sei total ausgebrannt, berichteten Augenzeugen. "Ich habe eine riesige Explosion gehört und dann sah ich alle wegrennen", berichtete eine Anrainerin. Die Siedlung liegt nahe der grünen Linie zwischen dem Westjordanland und israelischem Territorium, zehn Kilometer östlich der autonomien Stadt Kalkilya. (APA)

Share if you care.