Zwei Jumbos über dem Pazifik beinahe kollidiert

16. Februar 2002, 14:01
posten

Nur eine Minute vor demZusammenstoß automatisches Kollisionsabwehrsystem aktiviert

Sydney - Buchstäblich in letzter Minute sind zwei Jumbo-Jets mit fast 800 Menschen an Bord einer Katastrophe entgangen. Wie die australische Fluggesellschaft Quantas am Samstag mitteilte, steuerten ihre beiden Großraummaschinen am 1. Februar über dem Pazifik auf eine Kollision zu, da sie auf derselben Höhe flogen. Ihr Kurs sei aber rechtzeitig korrigiert worden.

Nach einem Bericht der Zeitung "Sydney Morning Herald" wurde nur eine Minute vor dem drohenden Zusammenstoß das automatische Kollisionsabwehrsystem der Jumbos aktiviert. Daraufhin sei eine Maschine leicht gestiegen, während die andere ihre Flughöhe geringfügig gesenkt habe. Die Flugzeuge standen zum Zeitpunkt des Zwischenfalls unter der Aufsicht des Kontrollturms von Tahiti.(APA/AP)

Share if you care.