Die Geschichte des User-Interfaces

19. Februar 2002, 20:34
78 Postings

Wie Maus und Windows aufeinander trafen und sich lieben lernten - Eine Ansichtssache

Bild 1 von 18

Palo Alto

Vordenker des heute in allen gängigen Betriebssystemen verwendeten Graphical User Interfaces (GUI) gab es schon in den späten 40er-Jahren, erste konkrete Konzeptionen kamen dann in den 60ern. So hat ein Wissenschafter mit dem Namen Douglas Engelbart bereits 1962 die erste Maus - er nannte sie "X-Y Postionsfeststeller" - gebaut, später entwickelt er auch das Konzept einer Oberfläche mit Fenstersystem.

Die erste tatsächliche Implementation all dieser Ideen geht aber auf das legendäre Entwickler-Team des Palo Alto Research Center (PARC) vom Kopiererhersteller Xerox zurück. Im Jahr 1974 erschien der Xerox Alto: Er konnte als Eingabegerät bereits eine 3-Button-Maus aufweisen, benutzte bereits Fenster zur Darstellung - wenn auch noch nicht im heute bekannten Sinne - und bot die ersten WYSIWYG (What you See is what you get) Anwendungen. So zum Beispiel das Zeichenprogramm Markup (Bild). Es sollte aber noch bis 1981 dauern bis mit dem...

Share if you care.