Magna-Konzern 2001 mit Gewinn- und Umsatzplus

15. Februar 2002, 14:34
posten

Zulieferkonzern legte trotz Milliardenverlusten in der Autoindustrie zu

Oberwaltersdorf/Wien - Der börsenotierte kanadische Zulieferkonzern Magna International hat im vergangenen Jahr trotz eines rückläufigen Automarkts in den USA und Europa Umsatz und Gewinn steigern können. Der Gesamtumsatz von Magna International stieg um rund 5 Prozent auf 11 Mrd. US-Dollar (12,65 Mrd. Euro/174 Mrd. S), der Reingewinn ("net income") erhöhte sich auf 522 (497) Mill. Dollar, was ebenfalls einem Zuwachs von rund 5 Prozent entspricht. Dies gab das Unternehmen am Freitag bekannt.

Die 11 Mrd. Dollar Umsatz übertrafen den bisher erwarteten Wert um 500 bis 700 Mill. Dollar deutlich, der dilutierte Betriebsgewinn von 5,56 Dollar pro Aktie lag in der Mitte der prognostizierten Bandbreite.

Das gute Ergebnis sei durch den Anstieg des durchschnittlichen Magna-Anteils pro Fahrzeug auf 17 Prozent (Nordamerika) bzw. 10 Prozent (Europa) möglich geworden. hieß es. Auch im Jahr 2002 erwartet Magna, wie berichtet, Gewinne auf Höhe der vorangegangenen Jahre. (APA)

Share if you care.