Del Ponte fordert Auslieferung von Karadzic

15. Februar 2002, 20:17
1 Posting

UNO-Chefanklägerin zeigt sich "unzufrieden und frustriert über die Zusammenarbeit" mit der Republika Srpska

Banja Luka - Die Chefanklägerin des UNO-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag, Carla Del Ponte, hat die Führung der bosnischen Serben zur Auslieferung mutmaßlicher Kriegsverbrecher aufgerufen. Sie wisse, dass sich vor allem der ehemalige politische Führer Radovan Karadzic, einer der Hauptangeklagten des Tribunals, im serbischen Teil Bosniens aufhalte, betonte Del Ponte am Freitag nach Gesprächen in Banja Luka. Sie fügte hinzu: "Ich verlange von den Behörden, ihn ausfindig zu machen".

Del Ponte zeigte sich "unzufrieden und frustriert über die Zusammenarbeit" mit der Republika Srpska. Diese dürfe kein "Paradies" für jene sein, die sich dem UNO-Tribunal entziehen wollten. Präsident Mladen Ivanic betonte dagegen, die Behörden besäßen keine Informationen über den Aufenthaltsort von Karadzic.

Nach Informationen des UNO-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) kehrten im vergangenen Jahr rund 100.000 Bosnier nach jahrelanger Flucht in ihre Häuser zurück. Insgesamt seien bisher rund 823.000 Flüchtlinge nach Bosnien zurückgekehrt. Während des Kriegs von 1992-95 wurden etwa 200.000 Menschen getötet, und 2,2 Millionen Menschen - mehr als die Hälfte der Bevölkerung - wurden vertrieben.(APA)

Share if you care.