Merkava-Panzer

15. Februar 2002, 12:36
3 Postings

Stolz der israelischen Armee

Tel Aviv - Der in Israel entwickelte und gebaute Panzer vom Typ "Merkava" gehört zu den modernsten der Welt. Er ist mit dem deutschen Leopard-Panzer vergleichbar. Bei der Konstruktion achtete man vor allem auf den Schutz der Besatzung durch spezielle Panzerungen. Merkava I wurde 1979 in Dienst gestellt, der Nachfolger Merkava II kam bereits 1983. 1990 wurde der Merkava III eingeführt, der über eine 120-Millimeter-Kanone und einen 1200 PS starken Dieselmotor verfügt. Dieser verleiht dem Panzer eine Spitzengeschwindigkeit von nahezu 90 Stundenkilometern. Insgesamt wurden inzwischen etwa 1000 Merkava in Dienst gestellt.

Besonderes Augenmerk legten die Konstrukteure beim Merkava III auf die Panzerung. Durch besondere Systeme sollen die vier Mann der Panzerbesatzung gegen Raketenbeschuss und schwere Bomben gesichert werden. Durch die Explosion der von palästinensischen Extremisten gelegten 100-Kilo Bombe wurde jedoch nicht nur der Turm des Panzers abgerissen, auch die speziell gesicherte Kammer, in der die Panzergranaten gelagert sind, explodierte und zerstörte Teile des Panzers von innen.(APA/dpa)

Share if you care.