"Sweet"-Schlagzeuger Mick Tucker gestorben

18. Februar 2002, 23:05
3 Postings

In den 70er Jahren war die britische Rockband führend in den Charts

London - Mick Tucker, der Schlagzeuger der einstigen britischen Rockband The Sweet, ist am Donnerstag im Alter von 54 Jahren gestorben. Wie sein Verleger mitteilte, erlag er in einem Krankenhaus in Wellwyn Garden City nördlich von London seiner seit fünf Jahren andauernden Leukämie-Erkrankung.

"Love is like Oxygen"

The Sweet gründeten sich 1968 und hatten in den 70er Jahren eine Vielzahl großer Hits von "Wig Wam Bam" über "Blockbuster" und "Fox On The Run" bis zu "Love is Like Oxygen". Ihre Texte sowie ihre Bühnenauftritte galten für die damalige Zeit noch als höchst anstößig, so dass die Band 1973 in mehreren britischen Clubs nicht auftreten durfte.

"Sweet"-Leadsänger Brian Connolly war bereits 1997 nur 52jährig nach heftigem Alkoholmissbrauch und mehreren Herzinfarkten an Nierenversagen gestorben. (APA/AP)

Mike Tucker - zweiter von links
Share if you care.