Kodak verklagt Sun wegen Java

14. Februar 2002, 16:32
posten

Software-Hersteller soll mit seiner Programmiersprache drei Patente verletzen

Eastman Kodak hat Klage gegen Sun Microsystems eingereicht. Laut Meinung der Kläger soll der Software-Hersteller mit seiner Java-Plattform gleich drei Patente des Unternehmens verletzen.

5,206,951, 5,421,012 und 5,226,161

Das US-Bezirksgericht in New York soll nun entscheiden, ob Sun in vielen seiner Java-Produkte die Patente 5,206,951, 5,421,012 und 5,226,161 von Kodak unerlaubterweise gebraucht. Die Patente wurden Mitte der 90er von Kodak angemeldet und beschreiben die Mechanismen für die Kommunikation zwischen Software-Objekten. Kodak-Sprecher Anthony Sanzio wies in einer Stellungnahme daraufhin, dass Sun bereits vor drei Jahren über die Patent-Verletzung in Kenntnis gesetzt wurde, bis jetzt aber keine Einigung erzielt werden konnte.

"Wir werden uns wehren"

Sun kündigte bereits die völlige Nichtigkeit dieses Unterfanges an und wird sich laut einem Unternehmens-Sprecher energisch gegen die Klage zur Wehr setzen. Mit mehr als drei Millionen Programmierern weltweit ist Java ein äußerst erfolgreiches Produkt. Eine erfolgreiche Klage würde wahrscheinlich erhebliche Probleme für Sun bedeuten; auch im ewigen Wettstreit mit Konkurrenten Microsoft. (red)

Share if you care.