Firmenunterlagen auf Lkw in Frankreich entdeckt

14. Februar 2002, 16:02
posten

Details über Inhalt noch nicht bekannt

Wien - Eine "größere Menge" an Geschäftsunterlagen einer zur Kralowetz-Gruppe gehörenden Firma ist auf einem Lkw in Frankreich sichergestellt worden. Laut dem Chefermittler der NÖ-Kriminalabteilung, Major Karl Kuhn, wird das Material zu den deutschen Fahndern gebracht.

Die französischen Kollegen seien schon vor einigen Tagen fündig geworden, zitierten die "Oberösterreichischen Nachrichten" am Donnerstag den Kriminalisten. Wie die Behörden auf das Schwerfahrzeug aufmerksam geworden waren konnte Kuhn nicht berichten. Es müsse in den vergangenen ein bis zwei Wochen geschehen sein.

Unklar sei zur Zeit, von welchem Unternehmen aus dem Firmengeflecht die Unterlagen stammen, hieß es. Es könne sich aber um Material von United Cargo Limited - der Transportfirma des in Luxemburg verhafteten Karl Kralowetz - handeln. Laut Kuhn werden die aufgefundenen Ordner zu den deutschen Ermittlern gebracht. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.