"Analphabetismus" bei den Wettbewerbs- Beiträgen

14. Februar 2002, 14:08
posten

Jurymitglied Oskar Roehler kritisiert Filmauswahl

Berlin - Auf Irritationen ist die Auswahl der Filme der 52. Internationalen Filmfestspielen beim deutschen Mitglied der internationalen Jury, Oskar Roehler, gestoßen. In einem Gespräch mit der "Berliner Morgenpost" sagte er, er sehe bei den Wettbewerbsbeiträgen "viel Analphabetismus. Ich weiß gar nicht, was die Leute mir eigentlich erzählen wollen." Dem früheren Festivalleiter Moritz de Hadeln, der vor zwei Jahren einen Film Roehlers abgelehnt hatte, warf er Lobbyismus und Korruption vor. (APA/dpa)
Share if you care.