Die Karamell-Creme

18. Februar 2002, 13:33
posten
Jetzt, wo sich schon die ersten Wahnsinnigen in ihre Badehosen verfügen, um in die schon immer noch eisigen Fluten des Mittelmeeres zu tauchen, haben solche Produkte natürlich wenig Auftrag, das ist schon klar. Denn die "Chimbote"-Milch-Karamell-Creme aus Argentinien besteht aus purer Energie, sprich, wirkt der Bikini-Figur eher entgegen: 1385 Kalorien auf hundert Gramm (Glasinhalt: 350g), da geht schon was weiter!

Selbstverständlich ist diese Creme, die in Argentinien schon seit Jahrhunderten hergestellt wird, gnadenlos gut, schmiert sich wie die pure Sünde, duftet nach Verführung und fährt geschmacklich ein wie ein Karamell-Blitz. Und das praktische dabei: Ein paar Löfferln decken den Energiebedarf eines ganzen Tages.

derStandard/rondo/15/2/02

Von
Florian Holzer

Bei Meinl am Graben, Graben 19,
1010 Wien
  • Artikelbild
    cremer
Share if you care.