Unilever 2001 mit kräftigem Gewinnplus

14. Februar 2002, 10:40
posten
Rotterdam - Der niederländisch/britische Konsumgüterhersteller Unilever hat 2001 den Überschuss vor Sonderposten um 12 Prozent auf 3,6 Mrd. Euro (49,5 Mrd. S) gesteigert. Damit lag der Konzern am oberen Ende der Analystenschätzungen, die zwischen 3,55 und 3,6 Mrd. Euro lagen. Wie Unilever am Donnerstag in Rotterdam mitteilte, sind die Erlöse um 11 Prozent auf 53,4 Mrd. Euro gewachsen. Der Vorsteuergewinn legte 2001 auf 3,7 Mrd. Euro von 2,74 Mrd. Euro im Vorjahr zu. Der Nettogewinn ist um 66 Prozent auf 1,858 Mrd. Euro gestiegen.

Zugleich bekräftigte der Konzern seinen Ausblick für 2002, wonach der Anstieg beim Gewinn je Aktie im niedrigen zweistelligen Bereich liegen werde. Unilever stellt unter anderem Lipton Tee, Dove-Seife und Skippy-Erdnussbutter her. (APA/dpa/Reuters)

Share if you care.