Biathlon-Sprint - Damen

15. Februar 2002, 22:10
posten

Kathi Wilhelm und Uschi Disl sorgten für diesen Erfolg über 7,5 km - Favoritin Forsberg musste wieder mit Bronze vorliebnehmen

Salt Lake City - Die olympischen Biathlon-Bewerbe der Damen in Soldier Hollow sind fest in deutscher Hand. Nach dem Erfolg von Andrea Henkel über 15 km gewann am Mittwoch Weltmeisterin Kati Wilhelm den Sprint über 7,5 km, Silber holte sich ihre Teamkollegin Uschi Disl. Für die favorisierte Schwedin Magdalena Forsberg blieb so wie am Montag "nur" die Bronzemedaille.

Olympia-Debüt in Gold

"Das war das Schießen meines Lebens. Der Sieg von Andrea hat mich unglaublich angespornt", sprudelte es aus Kati Wilhelm heraus. Die 25-jährige blieb bei ihrem Olympia-Debüt auf dem Schießstand fehlerfrei und sicherte sich so Gold mit 15,6 Sekunden Vorsprung auf Disl, die ihren zehnten und letzten Schuss (stehend) vergab. "Ich habe wohl Angst gehabt", meinte Disl, die sich dennoch über ihre siebente Olympia-Medaille freuen durfte. (APA/dpa)

Ergebnisse des 7,5 km-Biathlon-Sprints:

 
 1. Kati Wilhelm (GER) 20:41,4 Min. (0)
 2. Uschi Disl (GER) 15,6 zurück (1)
 3. Magdalena Forsberg (SWE) 39,0 (1)
 4. Liv Grete Poiree (NOR) 42,7 (1)
 5. Florence Baverel-Robert (FRA) 46,5 (0)
 6. Galina Kuklewa (RUS) 50,7 (0)
 7. Sandrine Bailly (FRA) 54,3 (1)
 8. Olga Pylewa (RUS) 1:02,8 (1)
 9. Corinne Niogret (FRA) 1:08,9 (0)
10. Andreja Grasic (SLO) 1:14,2 (1)
Strafrunden in Klammern
Biathlon - Damen/7,5 km Sprint:

GOLD: Kati Wilhelm (GER)

SILBER: Uschi Disl (GER)

BRONZE: Magdalena Forsberg (SWE)

Share if you care.