Vermeintliche Bombe war Schalldämmung

13. Februar 2002, 22:08
posten

Flughafen von Los Angeles nach falschem Alarm wieder geöffnet

Los Angeles - Nach einem falschen Alarm ist am Mittwoch der Flughafen von Los Angeles wieder geöffnet worden. Eine vermeintlich in einem Blumentopf versteckte Bombe habe sich als harmloser Gegenstand zur Schalldämmung herausgestellt, teilten die Flughafenbehörden mit. In dem Blumentopf habe das Gerät aber nichts zu suchen gehabt. Hunderte PassagierInnen hatten nach dem Fehlalarm den betroffenen Terminal verlassen müssen.

Seit den Anschlägen vom 11. September wurden an den US-Flughäfen die Sicherheitsvorkehrungen aus Furcht vor weiteren Terrorattacken stark erhöht. Nach den jüngsten Anschlagswarnungen befanden sich die Behörden in erhöhter Alarmbereitschaft. (APA/AFP)

Share if you care.