Ground Zero, der Film

13. Februar 2002, 20:39
posten

Zwei Filmemacher aus Frankreich schossen die letzten Bilder aus dem Inneren des World Trade Centers

Die New Yorker Feuerwehrmänner bei einer Routineüberprüfung beobachten wollten die Brüder Jules und Gédéon Naudet, zwei Filmemacher aus Frankreich, am Morgen des 11. September 2001. Entstanden sind schließlich die letzten Bilder aus dem Inneren des World Trade Centers, aufgenommen kurz vor dessen Einsturz.

Von dem Filmmaterial gelangte bisher nur ein Ausschnitt von zehn Sekunden über den Einschlag des ersten Flugzeugs in den Nordturm an die Öffentlichkeit. Der amerikanische Sender CBS hat nun die Rechte erworben und will das bisher unveröffentlichte Videomaterial in einer 90-minütigen Dokumentation am 10. März zur besten Sendezeit im Fernsehen zeigen.

Man rechnet mit 50 Millionen Zuschauern - einer Quote, wie sie zuletzt nur die Mondlandung erreichen konnte. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 14. 2. 2002)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.