Emmentaler ohne Löcher

13. Februar 2002, 19:01
posten

Französischer Käsehändler wegen falschen Emmentalers verurteilt

Paris - Wegen des Verkaufs von falschem Emmentaler ist ein französischer Käsehändler zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Nach Angaben der Berufsgenossenschaft der Gruyère-Hersteller vom Mittwoch verurteilte das Landgericht im nordfranzösischen Saint-Omer den Händler, weil er mindestens 22 Tonnen eines Käses aus Neuseeland als "französischen Emmentaler" auf den Markt brachte. Der falsche Emmentaler wurde in kleinen Stücken oder als geriebener Käse angeboten.

"Dieser Käse ist gelb, hat keine Löcher und verstößt gegen die Lebensmittelvorschrift - es handelt sich um eine Fälschung", sagte ein Sprecher der Berufsgenossenschaft. Der französische Emmentaler ist mit einer Jahresproduktion von rund 250.000 Tonnen der meistverkaufte Käse Frankreichs. (APA/AFP)

Share if you care.