Partners in Europe als Siemens-Distributor

13. Februar 2002, 19:08
posten

Telefonanlagenverkauf über Computershops

Wien- Der Bereich Information and Communication Networks (ICN) der Siemens AG Österreich wird seine Produkte auch hierzulande über den deutschen Großhändler Partners in Europe AG verkaufen. "Wir erwarten uns davon, dass wir neue Kunden, vor allem bei den kleinen und mittleren Unternehmen, gewinnen können", sagte Herbert Götz, Leiter Information and Communication Networks der Siemens AG, im Rahmen einer Pressekonferenz während der Hightechmesse Exponet. Schon jetzt hält das Unternehmen mit Telefonsystemen und HiPath 3000 und 4000 einen Marktanteil von über 30 Prozent.

Partners in Europe, der bereits einer der größten Siemens-Distributoren in Deutschland ist, will als Reseller den Elektrofachhandel und Computershops ansprechen. Diese müssen sich zuerst einer Schulung unterziehen, bevor sie die hochkomplexen Kommunikationssysteme, die das Zusammenwachsen von PC- und Telefonanlagen unterstützen, verkaufen dürfen. Partners in Europe will mittelfristig 70 bis hundert Händler dafür qualifizieren können. Dazu will das Unternehmen in Salzburg eine Filiale aufbauen. Im heurigen, ersten Geschäftsjahr soll laut Vorstandsvorsitzendem Michael Padberg ein Umsatz in einstelliger (Euro-)Millionenhöhe erzielt werden.

Gleichzeitig hat Siemens ICN eine Internetplattform geschaffen, bei der ebenfalls die Systeme samt dazugehöriger Dienstleistungen für Klein-und Mittelbetriebe angeboten werden. (ruz, DER STANDARD, Printausgabe 14.2.2002)
www.siemens.at/comsie

Share if you care.