Telekom Austria-Aktie kommt in Dow Jones Stoxx-Indizes

13. Februar 2002, 13:44
posten

Nach Erste Bank und OMV dritte heimische Aktie im Stoxx 600

Wien - Die an der Wiener Börse notierten Aktien der Telekom Austria werden künftig in der Dow Jones Stoxx-Indexfamilie Aufnahme finden. Ab 18. März werden die Papiere zur Berechnung des Dow Jones Stoxx 600 und der Dow Jones Stoxx Total Market Index-Familie (TMI) herangezogen, wie aus einer Pressemitteilung von Dow Jones Stoxx von Dienstag hervorgeht.

Erste Bank und OMV keine Small-Caps mehr

Die Telekom Austria ist damit nach Erste Bank und OMV die dritte österreichische Aktie im Stoxx 600. In der breiter gefassten Stoxx TMI-Familie sind außer Erste Bank und OMV bereits Mayr-Melnhof, Wienerberger, Voestalpine, VA Technologie, AT&S und RHI gelistet. Die bereits notierten Erste Bank und OMV werden im Total Market Index im Zuge der Indexanpassung vom Subindex für Small-Caps in jenen für Mid-Caps umgereiht. Alle anderen Austro-Aktien firmieren in der Kategorie Small-Cap.

Als weitere Aufnahmekandidaten für den Stoxx 600 wurden am Dienstag Convertium Holding, Credit Agricole, Davis Service Group, Enterprise Inns, Intracom, Pizza Express, SNAM Rete Gas genannt. Aus dem Index ausscheiden müssen mit 18. März Alitalia, Energis, Great Portland, IAWS Group, IKB, Morgan Crucible, Nuernberger und die Software AG. (APA)

LINK
Stoxx
Share if you care.