Kurios-mysteriös: Anonymer Förderpreis

15. Februar 2002, 12:54
2 Postings

Jung-Schauspieler glaubte zunächst an den Streich eines Scherzboldes, jetzt fand er 4.000 Euro am Konto - Absender unbekannt

Oberhausen - Über die mysteriöse Herkunft seines gut dotierten Förderpreises für junge Schauspieler grübelt der Oberhausener Mime Raphael Rubino: Der 1971 geborene Bühnen-Darsteller hatte vor einigen Wochen eine Stimme auf seinem Anrufbeantworter, die ihm gute 4.000 Euro (55.041 S) Förderung ob seiner hervorragenden künstlerischen Leistungen ankündigte.

Wie das Theater Oberhausen am Mittwoch mitteilte, glaubte Rubino an einen Streich eines als Scherzbold bekannten Kollegen - bis er die Summe jetzt auf seinem Konto fand. Dem Kontoauszug sei aber auch nicht zu entnehmen, woher der warme Geldsegen für den durchaus erfreuten Schauspieler stammt und welche Institution sich als so großherzig erwiesen hatte, so das Theater. (APA/dpa)

Share if you care.