Mini-Display projiziert 800 x 600 Pixel direkt ins Auge

13. Februar 2002, 12:23
1 Posting

Anwendungsgebiete für SVGA-Monitor sind kommende PDAs und Mobiltelefone - Linse "zeichnet" Bild auf Netzhaut des Auges

Die Entwickler von Microvision präsentierten ein funktionsfähiges Mini-Display mit dem sich Bilder in SVGA-Qualität direkt ins Auge projizieren lassen. Die Anwendungsgebiete sollen im Bereich der PDAs und künftiger Handys liegen. Laut dem Hersteller wird eine Auflösung von 800 x 600 Pixel erreicht.

Linse "zeichnet" auf Netzhaut

Anhand eines Prototyps demonstrierten die Forscher die Anwendung des Geräts. Laut Microvision wird diese Auflösung durch mehrere LEDs und schwingende Spiegel erreicht. Eine Linse "zeichnet" dann das Bild auf die Netzhaut des Auges.

Großer Vorteil ist die geringe Größe

Die Hersteller wollen trotz des komplexen Aufbaus des Mini-Displays in der Lage sein, dieses in kommende kompakte Handys integrieren zu können. Allerdings ist man bei Microvision von einer Serienfertigung noch weit entfernt. Der Prototyp soll in diesem Jahr noch verbessert werden bevor mit der Massenproduktion begonnen werden kann. Ein ähnliches Gerät hat Microvision bereits für Nomad entwickelt. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.