Johnny Depp trinkt nur noch Wein und Pastis

13. Februar 2002, 17:34
posten

Hat seine wilden Jahre hinter sich

Hamburg - Der Schauspieler Johnny Depp hat seine wilden Jahre hinter sich: "Ich habe das Spiel, meinen Körper systematisch zu vergiften, aufgegeben", sagte der 38-jährige in Frankreich lebende Amerikaner der Hamburger Zeitschrift "Amica". "Das habe ich viele, viele Jahre getan, und ich war ziemlich gut darin." Jetzt sei er "ein alter, langweiliger Bursche" und trinke nur noch Wein und Pastis. "Wein ist toll", meinte er, "leider viel teurer als Pot."

Johnny Depp hatte nach eigenen Angaben aus reiner Langeweile schon als Schüler übermäßig Alkohol getrunken und als 14-Jähriger Bekanntschaft mit einer ganzen Reihe unterschiedlicher Drogen gemacht. Bei dem Interview rauchte er und erklärte: "Ich bin nicht süchtig. Ich rauche einfach."

In seinem neuen Film "From Hell" spielt er einen Polizeiinspektor, der absinth- und opiumabhängig ist. "Ich wollte diesem Inspektor menschliche Züge verleihen. Er sollte so eine Art Keith Richards sein. Bei dem weiß man auch nie, ob er high ist oder nicht", erklärte Depp. "Absinth hat viele Vorteile", scherzte der Hollywood-Star. "Man kann damit sein Auto betanken, oder er kann einen dazu bringen, sein Ohr abzuschneiden, wie van Gogh." (APA)

Share if you care.