Chrysler mit Rückrufaktionen für über 584.000 Autos

13. Februar 2002, 14:33
posten
Auburn Hills - Chrysler führt zwei große Rückrufaktionen für Jeep-Wrangler-Geländewagen und für Dodge-Ram-Pickups durch, von denen insgesamt 584.888 Fahrzeuge betroffen sind. Dies hat Firmensprecherin Angela Spencer Ford am Dienstag bestätigt. Es werden 316.148 Jeep-Wrangler-Modelle der Modelljahre 1989 bis 1995 wegen Handbrems-Problemen zurückgerufen. Die Handbremse kann sich plötzlich lösen. Es hat insgesamt 83 Unfälle mit vier Verletzten gegeben. Chrysler hat auch 268.740 Dodge-Ram-Pickup-Modelle des Modelljahres 2001 zurückgerufen, die zwischen Jänner und August 2000 gebaut wurden. Bei den Pickups kann sich ein Alternator-Draht lösen. Die Reparaturen würden kostenlos durchgeführt, erklärte die Chrysler-Sprecherin in Auburn Hills (Michigan). (APA)
Share if you care.