15 km klassisch - Herren

15. Februar 2002, 15:37
posten

Esten im Ländermatch gegen Norweger die Sieger: Andrus Veerpalu holte Gold, Bronze Landsmann Jaak Mae - Die skandinavischen Herren sind immer noch ohne Sieg

Soldier Hollow - Der Sieger des olympischen 15-km-Langlauf-Bewerbs der Männer in Soldier Hollow heißt Andrus Veerpalu. Der Este verwies in 37:07,4 Minuten den Norweger Frode Estil (+0:36) und seinen Landsmann Jaak Mae (+43,4) klar auf die weiteren Medaillenränge. Für Veerpalu war es (wie für sein Land überhaupt) die erste olympische Medaille seiner Karriere und nach der Goldenen 2001 bei der WM in Lahti (30 km klassisch) sowie der Silbernen 1999 bei der WM in Ramsau (50 km klassisch) das dritte Edelmetall bei Großereignissen.

Für die Österreicher lief es erwartungsgemäß nicht so gut wie im 30-km-Bewerb. Nur zwei waren am Dienstag am Start, Alexander belegte Rang 23, Gerhard Urain kam auf Platz 41. (APA)

Resultat:

   1. Andrus Veerpalu (EST)          28:05,6 Minuten
   2. Frode Estil (NOR)                 36,0
   3. Jaak Mae (EST)                    43,4
   4. Anders Aukland (NOR)            1:00,9
   5. Per Elofsson (SWE)              1:03,4
   6. Erling Jevne (NOR)              1:06,2
   7. Witali Denisow (RUS)            1:10,5
   8. Magnus Ingesson (SWE)           1:32,1
   9. Reto Burgermeister (SUI)        1:41,8
  10. Sergej Nowikow (RUS)            1:41,9
      weiter:
  23. Alexander Marent (AUT)          2:28,8
  41. Gerhard Urain (AUT)             3:30,6
Langlauf - Männer, 15 km klassisch:

GOLD: Andrus Veerpalu (EST)

SILBER: Frode Estil (NOR)

BRONZE: Jaak Mae (EST)

Share if you care.