TIM steigerte Umsatz um neun Prozent

12. Februar 2002, 16:29
posten

Italienischer Mobilfunkbetreiber hat weltweit 50 Millionen Kunden unter Vertrag

Der italienische Mobilfunkbetreiber TIM (Telecom Italia Mobile) konnte im Jahr 2001 seinen Umsatz leicht steigern. Wie das Unternehmen am Ende einer Aufsichtsratssitzung bekannt gab, meldete die Tochter des Ex-Monopolisten Telecom Italia einen neunprozentigen Umsatzwachstum auf 10,2 Milliarden Euro (140 Milliarden Schilling). Die Nettoverschuldung betrug 1,5 Milliarden Euro.

Kundenwachstum

Nach Angaben des TIM-Geschäftsführers Marco De Benedetti, hat das Unternehmen weltweit 50,7 Millionen Kunden unter Vertrag, was einem 24-prozentigen Wachstum entspricht. In Italien wuchs die Zahl der Kunden um 11 Prozent auf 23,95 Millionen Kunden. TIM hält eine 25-prozentige Beteiligung an Mobilfunk Austria, von der sich die Italiener trennen wollen. (APA)

Link

TIM

Share if you care.